9. Juli 2022 | 11.00 – 12.00 Uhr

Gaspis wundersame Reise

Klavier-Stimme-Erzählung Olivia Zaugg

Gschicht vom Gaspis u syre wundersame Reise

Musikalisches Hörspiel für Alle und Kinder ab 6 Jahren
Dauer: ca. 60 Minuten
Gaspi findet durch seine Reise aus einer engen, entfremdeten Welt in eine weite, lebendige und feinfühlige Welt hinein. Es bricht auf, raus aus der grauen Stadt und lernt den geheimnisvollen Wald kennen, die Sternenmenschen, die Witzkiste und Brömli und Chrömli – bis es den Berg der Einsamkeit trifft und ausgerechnet dort, mitten in der Wüste, bleiben will.
Ein solistisches Werk, welches Text, Musik und Bewegung miteinander verwebt.
Aufnahme der Kapitel 1 – 3: https://www.youtube.com/watch?v=46KbohMb7gg
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-_Wy3tkXzgk

Olivia Zaugg (1995), geboren in Bern, lebt seit sieben Jahren in Basel, wo sie an der Musik-Akademie den Master auf Musikpädagogik Klavier bei Prof. Tobias Schabenberger und auf Schulmusik II abschloss. Im Sommer 2021 absolvierte sie die Post-Graduate-Studies bei Prof. Anton Kernjak. Sie positioniert sich in verschiedensten Bereichen der Musikwelt – als klassische Pianistin in solistischer sowie kammermusikalischer Form, in interdisziplinärer Kollaboration, als Sängerin oder Akkordeonistin, improvisierend, in der Konzertorganisation und der Erforschung neuer Konzertformate oder als Korrepetitorin und Musiklehrerin.
Aktuelle Projekte: Trio JazzMietzKlassik, Trio Weón (südamerikanische Volksmusik), Liedduo mit Maria Laschinger „Blickwechsel“ (Frau und Musik), Soloperformance musikalisches Kinderhörspiel „Gaspis wundersame Reise“ sowie div. Kindergeschichten mit Mirjam Schmid und Fredy Zaugg, Mitbegründerin und Betreiberin von „WABE – Ideenraum für Kunst und Kultur“, Mitbegründerin des Musiktheaterkollektivs „Rote Neon“, Musiklehrerin und Korrepetitorin am Gymnasium Muttenz.

Tickets und Vorverkauf:
Erwachsene Fr 25.–
Kinder bis 10 Jahre Fr. 5.–
Jugendliche | Studierende | AHV | Kulturlegi Fr. 10.–

Vorverkauf & Abendkasse
Abendkasse: 1 Stunde vor Konzertbeginn (TWINT und Barzahlung)
Barbetrieb ab 10 Uhr